Impulsverteiler

Bei der Bauart Impulsverteiler erfolgt die Förderung der Schmierstoffmenge zur Schmierstelle während des Druckaufbaues in der Hauptleitung, d.h. während der Laufzeit des Schmieraggregates. Beim Impulsverteiler kann der Ausschiebdruck in etwa dem maximalen zulässigen Druck des Druckbegrenzungsventils des Schmieraggregates gleichgesetzt werden. Bedingt durch das Funktionsprinzip muss der Druckaufbau in der Hauptleitung in einer Zeit <1 sec erfolgen, d.h. der Druckaufbau in der Hauptleitung muss schlagartig ( dynamich ) erfolgen.
Hier der Funktionsaufbau:

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)